Anlaufstelle für straffällig gewordene Frauen

Wer wir sind

Nach der Haft fehlt vielen der Anschluss. Gerade Frauen kämpfen dabei oft mit Scham, Schuldgefühlen und Stigmatisierung. Wir bieten ihnen professionelle Unterstützung, ausgelegt auf ihre individuellen Bedürfnisse.

Seit über 40 Jahren begleitet Die Anlaufstelle straffällig gewordene Frauen in Hessen auf ihrem Weg in ein neues Leben – vor, während und nach der Haft. 

Gemeinsam entwickeln wir neue Perspektiven für die Zukunft mit einem ganzheitlichen und persönlichen Ansatz:

  • Langfristige Begleitung auch nach der Haft
  • Hilfe in bürokratischen Fragen
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Wohnraum für die Übergangsphase
  • Unterstützung für Mütter und Kinder
  • Lebens- und Konfliktberatung
  • Kontaktaufnahme zu Angehörigen
  • Zusammenarbeit mit Rechts- und Schuldnerberater*innen

Als unabhängige Ansprechpartnerinnen werden wir von der Stadt Frankfurt, Jugend- und Sozialamt, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Hessisches Ministerium der Justiz und dem Europäischen Sozialfonds unterstützt und gefördert.